Giovanni Ribisi

Compleanno:
12/17/1974
Luogo di nascita:
Los Angeles, California, USA:
Biografia:
Antonino Giovanni Ribisi (* 17. Dezember 1974 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Sein Fernsehdebüt hatte Ribisi in einer Doppelfolge der Serie Ein Engel auf Erden im Jahr 1985. Es folgten weitere Nebenrollen und Gastauftritte in verschiedenen US-Fernsehserien wie Eine schrecklich nette Familie, Wunderbare Jahre und Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI. 1995 spielte Ribisi erstmals in einem Kinofilm: In Wes Cravens Horrorfilm Mindripper war er in einer Nebenrolle zu sehen. In der weltweit erfolgreichen Sitcom Friends spielte er von 1995 bis 2003 die Rolle des Frank Buffay Jr., Phoebe Buffays (Lisa Kudrow) jüngeren Bruder, was seine Bekanntheit erheblich steigerte. Parallel zu seinem Engagement bei Friends hatte er Rollen in den Filmen That Thing You Do! (1996) von und mit Tom Hanks, Lost Highway (1997) von Regisseur David Lynch sowie in Kevin Costners Postman (1997). Der Durchbruch gelang ihm schließlich in Steven Spielbergs Kriegsfilm Der Soldat James Ryan (1998) als T-4 Medic Irwin Wade. Danach hörte man ihn als Erzähler, unter der Regie von Sofia Coppola in The Virgin Suicides (1999), anschließend erhielt er die Rolle des John in Lost in Translation (2003), wobei er neben Bill Murray, Scarlett Johansson und Anna Faris zu sehen war. Im Jahr 2000 stand er mit Nicolas Cage und Angelina Jolie in Nur noch 60 Sekunden als Kip Raines vor der Kamera. Im gleichen Jahr spielte er an der Seite von Cate Blanchett, Katie Holmes und Keanu Reeves im Mystery-Thriller The Gift – Die dunkle Gabe mit. 2003 hatte er außerdem eine Nebenrolle in Unterwegs nach Cold Mountain und 2007 wurde er für seine Gastrolle in der Fernsehserie My Name Is Earl für einen Emmy nominiert. Im Jahr 2009 verkörperte Ribisi den Kriminellen Alvin Karpis in Public Enemies. Im gleichen Jahr sah man ihn als Parker Selfridge im finanziell zweiterfolgreichsten Film aller Zeiten, Avatar – Aufbruch nach Pandora. 2012 war Ribisi in der Komödie Ted zu sehen, bei der Seth MacFarlane Regie führte. Ebenfalls unter der Regie von MacFarlane spielte er von 2013 bis 2014 eine Rolle in der Sitcom Dads und 2014 in der Western-Komödie A Million Ways to Die in the West. Für den Film Some Girl (1998) nahm Ribisi zusammen mit seiner Filmpartnerin Juliette Lewis einen Song auf. 2006 trat Ribisi in dem Video zu Crystal Ball der englischen Band Keane auf. Ab 2015 übernahm Ribisi die Hauptrolle in der Serie Sneaky Pete, deren erste Staffel Anfang 2017 auf Amazon Video ausgestrahlt wurde.

Avatar 5 (2028)
Parker Selfridge
Avatar 4 (2026)
Parker Selfridge
Avatar 3 (2024)
Parker Selfridge
Avatar 2 (2022)
Parker Selfridge
A Million Little Pieces (2019)
John
The Bad Batch (2017)
The Screamer
Papa Hemingway in Cuba (2015)
Ed Myers
Robot Chicken DC Comics Special III: Magical Friendship (2015)
The Joker (voice)
Meadowland (2015)
Tim
Ted 2 (2015)
Donny
Results (2015)
Paul
Selma (2014)
Lee White
A Million Ways to Die in the West (2014)
Edward
Robot Chicken DC Comics Special II: Villains in Paradise (2014)
The Joker / Two-Face (voice)
Gangster Squad (2013)
Conway Keeler
Loom (2012)
Galvin
Ted (2012)
Donny
Columbus Circle (2012)
Detective Frank Giardello
Contraband (2012)
Tim Briggs
The Rum Diary (2011)
Moberg
Capturing Avatar (2010)
Himself
Avatar (2009)
Parker Selfridge
Public Enemies (2009)
Alvin Karpis
Middle Men (2009)
Wayne Beering
Gardener of Eden (2007)
Vic
Perfect Stranger (2007)
Miles Haley
The Dead Girl (2006)
Rudy
The Dog Problem (2006)
Solo
10th & Wolf (2006)
Joey
The White Door (2006)
The Big White (2005)
Ted
Flight of the Phoenix (2004)
Elliott
Sky Captain and the World of Tomorrow (2004)
Dex
Love's Brother (2004)
Angelo Donnini
Cold Mountain (2003)
Junior
I Love Your Work (2003)
Gray Evans
Lost in Translation (2003)
John
Masked and Anonymous (2003)
Soldier
Basic (2003)
Kendall
Heaven (2002)
Filippo
Shot in the Heart (2001)
Mikal Gilmore
According to Spencer (2001)
Louis
Gone in Sixty Seconds (2000)
Kip Raines
The Gift (2000)
Buddy Cole
Boiler Room (2000)
Seth Davis
The Virgin Suicides (1999)
Narrator (voice)
It's the Rage (1999)
Sidney
The Mod Squad (1999)
Peter Cochran
The Other Sister (1999)
Daniel McMann
Phoenix (1998)
Joey Schneider
First Love, Last Rites (1998)
Joey
Saving Private Ryan (1998)
T-Medic Irwin Wade
Alptraum im Airport (1998)
Student
Some Girl (1998)
Jason
Scotch and Milk (1998)
Marty
The Postman (1997)
Bandit 20
Lost Highway (1997)
Steve "V"
That Thing You Do! (1996)
Chad
SubUrbia (1996)
Jeff
The Grave (1996)
Wex
Mind Ripper (1995)
Scott
The Positively True Adventures of the Alleged Texas Cheerleader Murdering Mom (1993)
Pete Reyes
Promised a Miracle (1988)
Wesley Parker